be­ko­chen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
be|ko|chen
Beispiel
jemanden bekochen (umgangssprachlich für für jemanden kochen)

Bedeutung

Info

[fürsorglich] mit Essen versorgen; für jemanden kochen, der nicht unmittelbar zum eigenen Haushalt gehört

Beispiel
  • seine Oma bekocht ihn

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bekocheich bekoche
du bekochstdu bekochest bekoch, bekoche!
er/sie/es bekochter/sie/es bekoche
Pluralwir bekochenwir bekochen
ihr bekochtihr bekochet bekocht!
sie bekochensie bekochen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich bekochteich bekochte
du bekochtestdu bekochtest
er/sie/es bekochteer/sie/es bekochte
Pluralwir bekochtenwir bekochten
ihr bekochtetihr bekochtet
sie bekochtensie bekochten
Partizip I bekochend
Partizip II bekocht
Infinitiv mit zu zu bekochen

Aussprache

Info
Betonung
bekochen