bäu­men

Wortart:
schwaches Verb
Aussprache:
Betonung
bäumen
Wort mit gleicher Schreibung
bäumen (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
bäu|men

Bedeutungen (2)

  1. sich plötzlich, ruckartig aufrichten, eine aufrechte Haltung annehmen
    Herkunft
    mittelhochdeutsch boumen (von Pferden), eigentlich = wie ein Baum in die Höhe streben
    Beispiel
    • das Pferd bäumte sich unter seiner Reiterin
  2. sich sträuben, sich gegen etwas auflehnen
    Gebrauch
    gehoben veraltend
    Beispiel
    • sich gegen das Schicksal bäumen

Grammatik

sich bäumen; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?