auf­rüs­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
aufrüsten
Lautschrift
[ˈaʊ̯frʏstn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|rüs|ten

Bedeutungen (2)

  1. die Rüstung verstärken
    Beispiel
    • alle Länder der Region rüsten auf
  2. mit einer Streitmacht, mit bestimmten Waffen versehen
    Beispiele
    • ein Land [atomar] aufrüsten
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Wagen wurde mit einigen Extras aufgerüstet
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie will ihren Computer aufrüsten (durch Veränderung oder Ergänzung der Hard- oder Software leistungsfähiger machen)

Antonyme zu aufrüsten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?