auf­rü­cken

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
auf|rü|cken

Bedeutungen (2)

Info
  1. vorrücken und dadurch eine entstandene Lücke in einer Reihe schließen
    Beispiele
    • bitte aufrücken!
    • können Sie etwas weiter aufrücken?
  2. befördert werden, in einen höheren [Dienst]rang aufsteigen
    Beispiel
    • in eine leitende Stellung, zum Abteilungsleiter, zur Weltspitze aufrücken

Synonyme zu aufrücken

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich rücke aufich rücke auf
du rückst aufdu rückest auf rück auf, rücke auf!
er/sie/es rückt aufer/sie/es rücke auf
Pluralwir rücken aufwir rücken auf
ihr rückt aufihr rücket auf rückt auf!
sie rücken aufsie rücken auf

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich rückte aufich rückte auf
du rücktest aufdu rücktest auf
er/sie/es rückte aufer/sie/es rückte auf
Pluralwir rückten aufwir rückten auf
ihr rücktet aufihr rücktet auf
sie rückten aufsie rückten auf
Partizip I aufrückend
Partizip II aufgerückt
Infinitiv mit zu aufzurücken

Aussprache

Info
Betonung
🔉aufrücken