auf­brum­men

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
aufbrummen

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|brum|men
Beispiel
eine Strafe aufbrummen

Bedeutungen (3)

  1. plötzlich, kurz brummen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • das Nebelhorn brummte mehrmals auf
  2. (als Strafe o. Ä.) auferlegen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • jemandem Arrest, Zwangsarbeit aufbrummen
    • wir bekamen eine Strafarbeit aufgebrummt
    • jemandem die Kosten für etwas aufbrummen
    1. auffahren, mit etwas zusammenstoßen
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
    2. auf Grund geraten
      Gebrauch
      Seemannssprache
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?