Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ar­mie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ar|mie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. (Militär veraltet) mit Waffen ausrüsten oder bestücken
    1. (Bauwesen, Technik) mit einer [verstärkenden] Ein-, Auflage, Umkleidung versehen
    2. (Technik) mit Armaturen versehen

Synonyme zu armieren

aufrüsten, ausrüsten, mobilisieren, rüsten

Aussprache

Betonung: armieren

Herkunft

französisch armer < lateinisch armare = bewaffnen, zu: arma = Geräte; Waffen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich armiereich armiere 
 du armierstdu armierest armier, armiere!
 er/sie/es armierter/sie/es armiere 
Pluralwir armierenwir armieren 
 ihr armiertihr armieret
 sie armierensie armieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich armierteich armierte
 du armiertestdu armiertest
 er/sie/es armierteer/sie/es armierte
Pluralwir armiertenwir armierten
 ihr armiertetihr armiertet
 sie armiertensie armierten
Partizip I armierend
Partizip II armiert
Infinitiv mit zu zu armieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. mit Waffen ausrüsten oder bestücken

    Gebrauch

    Militär veraltet

    Beispiele

    • ein Heer armieren
    • eine Festung [mit Kanonen] armieren
    1. mit einer [verstärkenden] Ein-, Auflage, Umkleidung versehen

      Gebrauch

      Bauwesen, Technik
    2. mit Armaturen versehen

      Gebrauch

      Technik

Blättern