Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

an­schi­cken

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: an|schi|cken

Bedeutungsübersicht

sich bereit machen, im Begriff sein, etwas zu tun

Beispiele

  • sich anschicken zu gehen
  • sich zum Gehen anschicken

Synonyme zu anschicken

ansetzen, Anstalten machen, ans Werk gehen, sich bereit machen, darangehen, [gerade] anfangen/beginnen, im Begriff sein, in Angriff nehmen, Miene machen, Vorbereitungen treffen; (gehoben) anheben, sich rüsten; (umgangssprachlich) sich daranmachen, sich daransetzen
Anzeige

Aussprache

Betonung: ạnschicken
Lautschrift: [ˈanʃɪkn̩]

Grammatik

sich anschicken; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich schicke anich schicke an 
 du schickst andu schickest an schick an, schicke an!
 er/sie/es schickt aner/sie/es schicke an 
Pluralwir schicken anwir schicken an 
 ihr schickt anihr schicket an
 sie schicken ansie schicken an 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich schickte anich schickte an
 du schicktest andu schicktest an
 er/sie/es schickte aner/sie/es schickte an
Pluralwir schickten anwir schickten an
 ihr schicktet anihr schicktet an
 sie schickten ansie schickten an
Partizip I anschickend
Partizip II angeschickt
Infinitiv mit zu anzuschicken

Blättern