an­schi­cken

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
anschicken
Lautschrift
[ˈanʃɪkn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
an|schi|cken

Bedeutung

sich bereit machen, im Begriff sein, etwas zu tun

Beispiele
  • sich anschicken zu gehen
  • sich zum Gehen anschicken

Synonyme zu anschicken

  • ansetzen, Anstalten machen, ans Werk gehen, sich bereit machen

Grammatik

sich anschicken; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?