an­rüh­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
an|rüh|ren

Bedeutungen (3)

Info
    1. [mit der Hand] berühren, anfassen
      Beispiele
      • rühr mich nicht an!
      • sein Bett ist nicht angerührt (ist unbenutzt)
      • (verhüllend) er rührt seine Frau nicht mehr an (hat keinen Geschlechtsverkehr mehr mit ihr)
      • kein Buch anrühren (nie ein Buch lesen)
    2. von etwas essen, trinken, nehmen, verbrauchen (meist verneint oder eingeschränkt)
      Beispiele
      • das Essen kaum anrühren
      • keine Zigaretten anrühren
  1. jemanden innerlich berühren
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • das Leid der Flüchtlinge rührte ihn an
    • eine anrührende Geschichte
  2. [mit etwas] verrühren, mischen
    Beispiele
    • Farbe, Gips [mit Wasser] anrühren
    • einen Teig anrühren
    • frisch angerührter Kleister

Synonyme zu anrühren

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich rühre anich rühre an
du rührst andu rührest an rühr an, rühre an!
er/sie/es rührt aner/sie/es rühre an
Pluralwir rühren anwir rühren an
ihr rührt anihr rühret an rührt an!
sie rühren ansie rühren an

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich rührte anich rührte an
du rührtest andu rührtest an
er/sie/es rührte aner/sie/es rührte an
Pluralwir rührten anwir rührten an
ihr rührtet anihr rührtet an
sie rührten ansie rührten an
Partizip I anrührend
Partizip II angerührt
Infinitiv mit zu anzurühren

Aussprache

Info
Betonung
🔉anrühren

Blättern

Info