an­rol­len

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
an|rol|len
Beispiel
angerollt kommen

Bedeutungen (3)

Info
    1. zu rollen beginnen; losfahren
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • der Zug rollte an
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Produktion des neuen Modells rollt langsam an
    2. heranrollen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • mit Gütern beladene Waggons rollen an
      • 〈substantiviert:〉 die Maschine war beim Anrollen zur Startbahn von der Piste abgekommen
      • 〈oft im 2. Partizip in Verbindung mit „kommen“:〉 da kommen sie angerollt!
  1. (in feindlicher Absicht) auf jemanden, etwas zufahren
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • dann rollten Panzer gegen die Stadt an
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Wellen rollten gegen den Deich an
  2. rollend heranschaffen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • er hat die Fässer angerollt
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie haben ein tolles Menü anrollen lassen (umgangssprachlich; bestellt, kommen lassen)

Synonyme zu anrollen

Info

Grammatik

Info

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich rolle anich rolle an
du rollst andu rollest an roll an, rolle an!
er/sie/es rollt aner/sie/es rolle an
Pluralwir rollen anwir rollen an
ihr rollt anihr rollet an rollt an!
sie rollen ansie rollen an

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich rollte anich rollte an
du rolltest andu rolltest an
er/sie/es rollte aner/sie/es rollte an
Pluralwir rollten anwir rollten an
ihr rolltet anihr rolltet an
sie rollten ansie rollten an
Partizip I anrollend
Partizip II angerollt
Infinitiv mit zu anzurollen

Aussprache

Info
Betonung
anrollen
Lautschrift
[ˈanrɔlən]

Blättern

Info