an­be­kom­men

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
anbekommen

Rechtschreibung

Worttrennung
an|be|kom|men

Bedeutungen (2)

  1. (nur mit Mühe) anziehen können
    Beispiel
    • ich habe die Schuhe nicht anbekommen
  2. (nur mit Mühe) anzünden, in Gang bringen usw. können
    Beispiel
    • ich bekomme das Streichholz, den Motor, das Auto nicht an

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?