ab­sah­nen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ab|sah|nen

Bedeutungen (2)

Info
  1. den Rahm von der Milch entfernen
    Gebrauch
    landschaftlich
    Beispiel
    • die Milch absahnen
  2. sich (etwas Wertvolles, das Beste) [in nicht ganz korrekter Weise] aneignen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • der Staat sahnt wieder [Steuern] ab
    • Bosse, die niedrige Löhne zahlen, selbst aber große Gewinne absahnen wollen

Synonyme zu absahnen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich sahne abich sahne ab
du sahnst abdu sahnest ab sahn ab, sahne ab!
er/sie/es sahnt aber/sie/es sahne ab
Pluralwir sahnen abwir sahnen ab
ihr sahnt abihr sahnet ab sahnt ab!
sie sahnen absie sahnen ab

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich sahnte abich sahnte ab
du sahntest abdu sahntest ab
er/sie/es sahnte aber/sie/es sahnte ab
Pluralwir sahnten abwir sahnten ab
ihr sahntet abihr sahntet ab
sie sahnten absie sahnten ab
Partizip I absahnend
Partizip II abgesahnt
Infinitiv mit zu abzusahnen

Aussprache

Info
Betonung
absahnen
Lautschrift
[ˈapzaːnən]

Blättern

Info