ab­rei­ben

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ab|rei|ben

Bedeutungen (4)

Info
    1. durch Reiben entfernen, beseitigen
      Beispiel
      • den Rost [von dem Metall] abreiben
    2. durch Reiben säubern
      Beispiel
      • ich rieb [mir] die Hände an den Hosen ab
    1. trocken reiben
      Beispiele
      • das Kind nach dem Baden abreiben
      • die Pferde wurden mit Stroh abgerieben
    2. frottieren
      Beispiel
      • jemanden mit einem nassen Handtuch abreiben
  1. durch Reiben abnutzen
    Beispiele
    • das Polster ist an dieser Stelle stark abgerieben
    • 〈auch abreiben + sich:〉 der Gummi hat sich abgerieben
  2. [die Schale von etwas] mit dem Reibeisen entfernen
    Beispiele
    • eine Muskatnuss abreiben
    • abgeriebene Zitronenschale

Synonyme zu abreiben

Info

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich reibe abich reibe ab
du reibst abdu reibest ab reib ab, reibe ab!
er/sie/es reibt aber/sie/es reibe ab
Pluralwir reiben abwir reiben ab
ihr reibt abihr reibet ab reibt ab!
sie reiben absie reiben ab

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich rieb abich riebe ab
du riebst abdu riebest ab
er/sie/es rieb aber/sie/es riebe ab
Pluralwir rieben abwir rieben ab
ihr riebt abihr riebet ab
sie rieben absie rieben ab
Partizip I abreibend
Partizip II abgerieben
Infinitiv mit zu abzureiben

Aussprache

Info
Betonung
🔉abreiben

Blättern

Info