frot­tie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
frottieren
Lautschrift
[frɔˈtiːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
frot|tie|ren

Bedeutung

(mit einem Tuch, einer Bürste o. Ä.) kräftig reiben, abreiben

Beispiel
  • ich frottiere mich mit dem Badetuch

Herkunft

französisch frotter, Herkunft ungeklärt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?