Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Zwist, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Zwist

Bedeutungsübersicht

durch erhebliche Uneinigkeit hervorgerufener Zustand des Zerwürfnisses, der Feindseligkeit; durch meist langwierige, oft mit Verbissenheit geführte Streitigkeiten charakterisierter Konflikt

Beispiele

  • einen Zwist mit jemandem haben, austragen
  • in der Familie, zwischen den Brüdern hat es nie einen Zwist gegeben
  • einen Zwist beilegen, beenden
  • sie haben den alten Zwist endgültig begraben
  • sie leben im/in Zwist miteinander, sind in Zwist geraten

Synonyme zu Zwist

Auseinandersetzung, Differenzen, Feindschaft, Feindseligkeit, Spannungen, Streit, Streitigkeiten, Unfriede, Unstimmigkeiten, Verstimmung, Zank; (gehoben) Hader, Händel, Zerwürfnis, Zwietracht, Zwistigkeiten; (bildungssprachlich) Querelen; (umgangssprachlich) Krach, Zoff; (abwertend) Gezänk, Streiterei; (umgangssprachlich abwertend) Stunk; (verhüllend) Meinungsverschiedenheiten

Aussprache

Betonung: Zwịst🔉

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch twist < mittelniederländisch twist, eigentlich = Zweiteilung, Entzweiung; Trennung, verwandt mit zwei

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Zwistdie Zwiste
Genitivdes Zwistes, Zwistsder Zwiste
Dativdem Zwistden Zwisten
Akkusativden Zwistdie Zwiste

Blättern