Zwi­schen­rang, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Sport, österreichisch und schweizerisch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Zwischenrang

Rechtschreibung

Worttrennung
Zwi|schen|rang

Bedeutung

noch nicht das Wettkampfergebnis wiedergebender Rang (5); vorläufige Platzierung

Beispiele
  • sie belegte den dritten Zwischenrang
  • er schied nach den Zwischenrängen 2 und 4 aus

Grammatik

der Zwischenrang; Genitiv: des Zwischenrang[e]s, Zwischenränge

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?