Zi­cke, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Zicke

Rechtschreibung

Worttrennung
Zi|cke

Bedeutungen (3)

  1. weibliche Ziege
    Herkunft
    mittelhochdeutsch nicht belegt, althochdeutsch zikkīn = junge Ziege, (junger) Bock, zu Ziege
  2. zickige (a) weibliche Person
    Gebrauch
    umgangssprachlich abwertend
    Beispiel
    • eine dumme, eingebildete Zicke
  3. Dummheiten
    Herkunft
    zu (1), nach den unberechenbaren Sprüngen der Ziege oder zu Zickzack (= sprunghafte Bewegung hin und her)
    Gebrauch
    umgangssprachlich abwertend
    Grammatik
    nur im Plural
    Beispiel
    • nur Zicken im Kopf haben
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • Zicken machen (Unfug, Schwierigkeiten machen: mach bloß keine Zicken!)

Synonyme zu Zicke

Grammatik

die Zicke; Genitiv: der Zicke, Plural: die Zicken

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?