Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Wrack, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Wrack

Bedeutungsübersicht

Wrack - Schiffswrack unter Wasser
Schiffswrack unter Wasser - © MEV Verlag, Augsburg
mit deutlich sichtbaren Zeichen des Verfalls, der Beschädigung unbrauchbar gewordenes [nur noch als Rest vorhandenes] Schiff, Flugzeug, Auto o. Ä.

Beispiele

  • das Wrack eines Schiffs heben, verschrotten
  • <in übertragener Bedeutung>: ein menschliches Wrack (jemand, dessen körperliche Kräfte völlig verbraucht sind)

Synonyme zu Wrack

Bruchstücke, Fragmente, Rest, Ruine, Schrott, Trümmer, Überreste; (bildungssprachlich) Rudiment, Torso; (umgangssprachlich) Überbleibsel

Aussprache

Betonung: Wrạck 🔉

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch wrack, eigentlich = herumtreibender Gegenstand

Grammatik

das Wrack; Genitiv: des Wrack[e]s, Plural: die Wracks, selten: Wracke

Blättern

Im Alphabet davor
Im Alphabet danach