Wi­der­schein, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Widerschein

Rechtschreibung

Worttrennung
Wi|der|schein

Bedeutung

Helligkeit, die durch reflektiertes Licht entstanden ist

Beispiele
  • der Widerschein des Mondes auf dem Schnee
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Widerschein des Glücks lag auf ihrem Gesicht

Grammatik

der Widerschein; Genitiv: des Widerschein[e]s, Plural: die Widerscheine

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?