Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Vor­witz, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: veraltend
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Vor|witz

Bedeutungsübersicht

  1. [leichtsinnige] Neugierde
  2. (meist in Bezug auf Kinder) vorlaute, naseweise Art

Synonyme zu Vorwitz

Neugier; Neugierde, Wissbegier[de], Wissensdrang, Wissensdurst; (schweizerisch umgangssprachlich) Wunderfitz; (veraltet) Fürwitz; (Medizin, Psychologie) Skopophilie

Aussprache

Betonung: Vorwitz

Herkunft

mittelhochdeutsch vor-, virwiz, althochdeutsch furewizze, firiwizzi, eigentlich = das über das normale Wissen Hinausgehende; Wunder, zu Witz in dessen alter Bedeutung »Kenntnis, Wissen« und einer alten Nebenform von ver- im Sinne von »hinüber, über etwas hinaus«

Grammatik

 Singular
Nominativder Vorwitz
Genitivdes Vorwitzes
Dativdem Vorwitz
Akkusativden Vorwitz

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. [leichtsinnige] Neugierde

    Beispiel

    der Vorwitz der Jugend gegenüber allem, was neu ist
  2. (meist in Bezug auf Kinder) vorlaute, naseweise Art

Blättern