Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Vol­te, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Vol|te
Beispiel: die Volte schlagen

Bedeutungsübersicht

  1. (bildungssprachlich) Kunstgriff beim Kartenspiel, durch den beim Mischen eine Karte an die gewünschte Stelle gelangt
  2. (Reiten) das Reiten eines Kreises von kleinem Durchmesser
  3. (Fechten) seitliches Ausweichen

Synonyme zu Volte

Kniff, Schachzug, Winkelzug

Aussprache

Betonung: Vọlte

Herkunft

(französisch volte <) italienisch volta, eigentlich = Drehung, zu: voltare = drehen, über das Vulgärlateinische zu lateinisch volvere, Volumen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Voltedie Volten
Genitivder Volteder Volten
Dativder Volteden Volten
Akkusativdie Voltedie Volten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Kunstgriff beim Kartenspiel, durch den beim Mischen eine Karte an die gewünschte Stelle gelangt

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    die, eine Volte schlagen

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    die/eine Volte schlagen (einen geschickten Schachzug, Kniff anwenden)
  2. das Reiten eines Kreises von kleinem Durchmesser

    Gebrauch

    Reiten

    Beispiel

    eine Volte reiten
  3. seitliches Ausweichen

    Gebrauch

    Fechten

Blättern