Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Tur­nus, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Tur|nus
Beispiel: im Turnus

Bedeutungsübersicht

  1. [im Voraus] festgelegte Wiederkehr, Reihenfolge; regelmäßiger Wechsel, regelmäßige Abfolge von sich stets wiederholenden Ereignissen, Vorgängen
  2. Durchgang
  3. (österreichisch) Schicht

Synonyme zu Turnus

Aussprache

Betonung: Tụrnus
Lautschrift: [ˈtʊrnʊs] 🔉

Herkunft

mittellateinisch turnus < lateinisch tornus = Dreheisen < griechisch tórnos

Grammatik

der Turnus; Genitiv: des Turnus (österreichisch auch Turnusses), Plural: die Turnusse

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. [im Voraus] festgelegte Wiederkehr, Reihenfolge; regelmäßiger Wechsel, regelmäßige Abfolge von sich stets wiederholenden Ereignissen, Vorgängen

    Beispiele

    • ein starrer Turnus
    • einen Turnus unterbrechen
    • die Meisterschaften finden in einem Turnus von 4 Jahren statt
    • sie lösen sich im Turnus ab
    • er führt das Amt im Turnus mit seiner Kollegin
  2. Durchgang (2a)

    Beispiel

    dies ist der letzte Turnus der Versuchsreihe
  3. Schicht (3)

    Gebrauch

    österreichisch

Blättern