Tül­le, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
landschaftlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Tülle

Rechtschreibung

Worttrennung
Tül|le

Bedeutungen (2)

  1. Beispiel
    • die Tülle einer Kaffeekanne
  2. röhrenartiger Teil eines Werkzeugs o. Ä., in den etwas, z. B. ein Stiel, hineingesteckt wird

Herkunft

mittelhochdeutsch tülle, althochdeutsch tulli = röhrenförmige Verlängerung der Pfeil- oder Speerspitze

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?