Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Tül­le, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: landschaftlich
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Tül|le

Bedeutungsübersicht

  1. Schnabel
  2. röhrenartiger Teil eines Werkzeugs o. Ä., in den etwas, z. B. ein Stiel, hineingesteckt wird

Synonyme zu Tülle

Brause, Schnabel, Spritze

Aussprache

Betonung: Tụ̈lle

Herkunft

mittelhochdeutsch tülle, althochdeutsch tulli = röhrenförmige Verlängerung der Pfeil- oder Speerspitze

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Tülledie Tüllen
Genitivder Tülleder Tüllen
Dativder Tülleden Tüllen
Akkusativdie Tülledie Tüllen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Schnabel (3)

    Beispiel

    die Tülle einer Kaffeekanne
  2. röhrenartiger Teil eines Werkzeugs o. Ä., in den etwas, z. B. ein Stiel, hineingesteckt wird

Blättern