Ti­ra­de, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Tirade

Rechtschreibung

Worttrennung
Ti|ra|de

Bedeutungen (2)

  1. wortreiche, geschwätzige [nichtssagende] Äußerung; Wortschwall
    Gebrauch
    bildungssprachlich abwertend
    Beispiel
    • sich in langen, endlosen Tiraden ergehen
  2. Lauf von schnell aufeinanderfolgenden Tönen als Verzierung zwischen zwei Tönen einer Melodie
    Gebrauch
    Musik

Synonyme zu Tirade

Herkunft

französisch tirade, eigentlich = länger anhaltendes Ziehen, zu: tirer = ziehen, abziehen (5) oder < italienisch tirata = Tirade, zu: tirare = ziehen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?