Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ta­lon, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ta|lon

Bedeutungsübersicht

    1. (Börsenwesen) Teil eines Wertpapiers, mit dem ein neuer Schein für die Dividende bezogen werden kann
    2. Kontrollabschnitt [einer Eintrittskarte, Wertmarke o. Ä.]
    3. (schweizerisch) Coupon
    1. (Kartenspiele) Kartenrest (beim Geben)
    2. (Spiele) Stoß von [verdeckten] Karten im Glücksspiel; Kartenstock
    3. ([Brett]spiele) noch nicht verteilte, verdeckt liegende Steine, von denen sich die Spielenden der Reihe nach bedienen
  1. (Musik) Frosch

Synonyme zu Talon

Aussprache

Lautschrift: [taˈlɔ̃ː] 🔉, österreichisch: [taˈloːn]

Herkunft

französisch talon, eigentlich Rest < vulgärlateinisch talo < lateinisch talus, Talar

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Talondie Talons
Genitivdes Talonsder Talons
Dativdem Talonden Talons
Akkusativden Talondie Talons

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Teil eines Wertpapiers, mit dem ein neuer Schein für die Dividende bezogen werden kann

      Gebrauch

      Börsenwesen
    2. Kontrollabschnitt [einer Eintrittskarte, Wertmarke o. Ä.]
    3. Coupon (1b)

      Gebrauch

      schweizerisch
    1. Kartenrest (beim Geben)

      Gebrauch

      Kartenspiele
    2. Stoß von [verdeckten] Karten im Glücksspiel; Kartenstock

      Gebrauch

      Spiele

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      etwas im Talon haben (österreichisch: etwas in Reserve, in der Hinterhand haben)
    3. noch nicht verteilte, verdeckt liegende Steine, von denen sich die Spielenden der Reihe nach bedienen

      Gebrauch

      [Brett]spiele
  1. Frosch (3)

    Gebrauch

    Musik

Blättern