Ta­lar, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Talar
Lautschrift
[taˈlaːɐ̯]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ta|lar

Bedeutung

Amtstracht von Geistlichen, Richtern und (bei besonderen Anlässen) Hochschullehrern in Form eines langen, weiten Obergewands mit weiten Ärmeln

Herkunft

italienisch talare < lateinisch talaris (vestis) = knöchellanges (Gewand), zu: talus = Knöchel

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Talar die Talare
Genitiv des Talars der Talare
Dativ dem Talar den Talaren
Akkusativ den Talar die Talare
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?