Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Syn­ko­pe, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Syn|ko|pe

Bedeutungsübersicht

  1. [zʏnˈkoːpə] (Musik) rhythmische Verschiebung durch Bindung eines unbetonten Wertes an den folgenden betonten
    1. [ˈzʏnkope] (Sprachwissenschaft) Ausfall eines unbetonten Vokals zwischen zwei Konsonanten im Wortinnern
    2. [ˈzʏnkope] (Verslehre) Ausfall einer Senkung im Vers
  2. [ˈzʏnkope] (Medizin) plötzliche, kurzzeitige Ohnmacht infolge einer Störung der Gehirndurchblutung

Synonyme zu Synkope

Ausfall, Ohnmacht

Aussprache

Lautschrift: [ˈzʏnkope] 🔉

Herkunft

spätlateinisch syncope < griechisch sygkopḗ, zu: sygkóptein = zusammenschlagen

Grammatik

die Synkope; Genitiv: der Synkope, Plural: die Synkopen

Blättern