Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Stadt­strei­cher, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Stadt|strei|cher

Bedeutungsübersicht

jemand, der nicht sesshaft ist, sich meist ohne festen Wohnsitz besonders in Großstädten aufhält

Wussten Sie schon?

Dieses Wort stand 1973 erstmals im Rechtschreibduden.

Synonyme zu Stadtstreicher und Stadtstreicherin

Clochard, Landstreicher, Landstreicherin, Nichtsesshafter, Nichtsesshafte, Obdachloser, Obdachlose, Tramp; (schweizerisch) Fecker, Feckerin; (österreichisch umgangssprachlich) Sandler, Sandlerin; (Jargon) Berber, Berberin; (oft abwertend) Streuner, Streunerin; (umgangssprachlich abwertend) Pennbruder, Pennschwester, Stromer, Stromerin, Wermutbruder; (salopp abwertend) Penner, Pennerin; (meist scherzhaft) Tippelbruder; (besonders ostösterreichisch umgangssprachlich) Strotter, Strotterin; (veraltend) Vagabund, Vagabundin; (Amtssprache) Durchwanderer, Durchwanderin; (besonders Amtssprache) Wohnsitzloser, Wohnsitzlose

Aussprache

Betonung: Stạdtstreicher

Herkunft

Gegenbildung zu Landstreicher

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Stadtstreicherdie Stadtstreicher
Genitivdes Stadtstreichersder Stadtstreicher
Dativdem Stadtstreicherden Stadtstreichern
Akkusativden Stadtstreicherdie Stadtstreicher

Blättern