Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Span­ge, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Span|ge

Bedeutungsübersicht

  1. aus festem Material bestehender Gegenstand, mit dem etwas mithilfe eines Dorns eingeklemmt und zusammengehalten wird [und der zugleich als Schmuck dient]
  2. schmaler, über den Spann führender Lederriemen am Schuh zum Knöpfen oder Schnallen
  3. Kurzform für: Zahnspange

Synonyme zu Spange

Agraffe, Klammer, Nadel; (veraltet) Haft; (Kunstwissenschaft) Fibel

Aussprache

Betonung: Spạnge 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch spange = (Quer)balken, Riegel; Eisenband, -beschlag (an Bauteilen, Waffen), dann: (Haar)spange, Fibel, wohl verwandt mit spannen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Spangedie Spangen
Genitivder Spangeder Spangen
Dativder Spangeden Spangen
Akkusativdie Spangedie Spangen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. aus festem Material bestehender Gegenstand, mit dem etwas mithilfe eines Dorns (3a) eingeklemmt und zusammengehalten wird [und der zugleich als Schmuck dient]

    Beispiele

    • sie trug eine Spange im Haar
    • etwas wird von einer Spange [zusammen]gehalten
  2. schmaler, über den Spann führender Lederriemen am Schuh zum Knöpfen oder Schnallen
  3. Kurzform für:

    Zahnspange

Blättern