Skat, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Skat
Lautschrift
🔉[skaːt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Skat

Bedeutungen (2)

  1. Kartenspiel für drei Spieler, das mit 32 Karten gespielt wird und bei dem durch Reizen (4) festgestellt wird, welcher Spieler gegen die beiden anderen spielt
    Skat - Blatt eines Spielers beim Skat
    Blatt eines Spielers beim Skat - © Imaginis - Fotolia.com
    Grammatik
    Plural selten
    Beispiele
    • [eine Runde] Skat spielen
    • (salopp) [einen zünftigen] Skat dreschen/klopfen (Skat spielen)
  2. (beim Skat 1) zwei [zunächst] verdeckt liegende Karten
    Beispiel
    • den Skat aufnehmen, liegen lassen
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • etwas, jemanden in den Skat drücken [können] (mit etwas, jemandem nicht rechnen [können], von etwas, jemandem nichts zu erwarten haben)

Herkunft

italienisch scarto = das Wegwerfen (der Karten); die abgelegten Karten; Ausschuss (3), Makulatur, zu: scartare = Karten wegwerfen, ablegen, zu: carta = Papier; (Spiel)karte < lateinisch charta, Karte

Grammatik

der Skat; Genitiv: des Skat[e]s, Plural: die Skate und Skats

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
 30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot