Schwib­bo­gen, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Schwibbogen

Rechtschreibung

Worttrennung
Schwib|bo|gen

Bedeutungen (2)

  1. zwischen zwei parallelen Wänden gespannter großer Bogen (2) ohne darüber lastendes Mauerwerk
    Gebrauch
    Architektur
  2. als Weihnachtsschmuck verwendeter bogenförmiger Kerzenhalter aus Metall oder [Sperr]holz
    Gebrauch
    Volkskunde

Herkunft

mittelhochdeutsch swiboge, althochdeutsch swibogo, zu schweben, eigentlich = Schwebebogen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
 30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot