oder

Schwarm, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Schwarm

Bedeutungen (2)

Info
  1. größere Anzahl sich [ungeordnet,] durcheinanderwimmelnd zusammen fortbewegender gleichartiger Tiere, Menschen
    Herkunft
    mittelhochdeutsch, althochdeutsch swarm = Bienenschwarm, zu schwirren
    Beispiele
    • ein Schwarm Heuschrecken
    • ein Schwarm schwarzer/(seltener:) schwarze Vögel
    • ein Schwarm Kinder folgte/folgten dem Wagen
    • ein Schwarm von Reportern
    1. jemand, der schwärmerisch verehrt wird
      Herkunft
      rückgebildet aus schwärmen
      Gebrauch
      emotional
      Grammatik
      Plural selten
      Beispiel
      • der Schauspieler ist der Schwarm aller Mädchen
    2. etwas, wofür von jemandem geschwärmt wird
      Herkunft
      rückgebildet aus schwärmen
      Gebrauch
      emotional, selten
      Grammatik
      Plural selten
      Beispiel
      • dieses Modellkleid ist ihr Schwarm

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ der Schwarm die Schwärme
Genitiv des Schwarmes, Schwarms der Schwärme
Dativ dem Schwarm den Schwärmen
Akkusativ den Schwarm die Schwärme

Aussprache

Info
Betonung
🔉Schwarm

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder