Scher­ben­hau­fen, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Scherbenhaufen
Lautschrift
[ˈʃɛrbn̩haʊ̯fn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Scher|ben|hau|fen

Bedeutung

Haufen (1) von Scherben

Beispiel
  • bei dem Polterabend gab es einen mächtigen Scherbenhaufen
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • vor einem Scherbenhaufen stehen (die bittere Erfahrung machen, dass etwas, was große Bedeutung für einen hat, zunichtegeworden ist)
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?