Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Schel­te, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Schel|te

Bedeutungsübersicht

  1. in schimpfendem Ton geäußerte Worte, mit denen jemand zurechtgewiesen wird; laut vorgebrachter Tadel
  2. (Sprachwissenschaft veraltend) abwertender Ausdruck

Synonyme zu Schelte

Abreibung, Anpfiff, Anschiss, Dämpfer, Donnerwetter, Lektion, Rüffel, Rüge, Strafpredigt, Tadel, Verwarnung, Verweis, Vorwurf, Zigarre

Aussprache

Betonung: Schẹlte

Herkunft

mittelhochdeutsch schelte, althochdeutsch scelta = Tadel, strafendes Wort, zu schelten

Grammatik

die Schelte; Genitiv: der Schelte, Plural: die Schelten (Plural selten)
 SingularPlural
Nominativdie Scheltedie Schelten
Genitivder Schelteder Schelten
Dativder Schelteden Schelten
Akkusativdie Scheltedie Schelten

Blättern