Ru­di­ment, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Rudiment

Rechtschreibung

Worttrennung
Ru|di|ment

Bedeutungen (2)

  1. etwas, was sich aus einer früheren Epoche, einem früheren Lebensabschnitt noch als Rest erhalten hat; Überbleibsel
    Gebrauch
    bildungssprachlich
  2. verkümmertes, teilweise oder gänzlich funktionslos gewordenes Organ (z. B. die Flügel beim Strauß)
    Gebrauch
    Biologie

Herkunft

lateinisch rudimentum = Anfang, erster Versuch, zu: rudis, rüde

Grammatik

Singular Plural
Nominativ das Rudiment die Rudimente
Genitiv des Rudimentes, Rudiments der Rudimente
Dativ dem Rudiment den Rudimenten
Akkusativ das Rudiment die Rudimente
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?