Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

rü­de, österreichisch meist rüd

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: abwertend
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: |de, rüd

Bedeutungsübersicht

von grober, ungehobelter Art; (im Benehmen, Umgang mit anderen) rücksichtslos und gefühllos

Beispiele

  • ein rüdes Benehmen
  • ein rüder Geselle, Kerl
  • ihr Ton war ausgesprochen, sehr rüde

Synonyme zu rüde

barsch, rabiat, rau, roh, unfreundlich, unhöflich, unwirsch; (gehoben) harsch; (abwertend) grob, rücksichtslos, ruppig, ungehobelt, wüst; (gehoben abwertend) unflätig; (salopp abwertend) rotzig; (bayrisch, österreichisch) hantig, rüd

Aussprache

Betonung: rüde🔉
rüd

Herkunft

französisch rude < lateinisch rudis = roh

Grammatik

Steigerungsformen

Positivrüde
Komparativrüder
Superlativam rüdesten, rüdsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-rüder-rüde-rüdes-rüde
Genitiv-rüden-rüder-rüden-rüder
Dativ-rüdem-rüder-rüdem-rüden
Akkusativ-rüden-rüde-rüdes-rüde

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderrüdedierüdedasrüdedierüden
Genitivdesrüdenderrüdendesrüdenderrüden
Dativdemrüdenderrüdendemrüdendenrüden
Akkusativdenrüdendierüdedasrüdedierüden

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinrüderkeinerüdekeinrüdeskeinerüden
Genitivkeinesrüdenkeinerrüdenkeinesrüdenkeinerrüden
Dativkeinemrüdenkeinerrüdenkeinemrüdenkeinenrüden
Akkusativkeinenrüdenkeinerüdekeinrüdeskeinerüden

Blättern