Ru­bi­kon, der

Wortart:
Substantiv, maskulin (Eigenname)
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Rubikon

Rechtschreibung

Worttrennung
Ru|bi|kon

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • den Rubikon überschreiten (bildungssprachlich: einen [strategisch] entscheidenden Schritt tun; nach dem Grenzfluss Rubikon [lateinisch Rubico] zwischen Italien und Gallia cisalpina, mit dessen Überschreitung Cäsar 49 v. Chr. den Bürgerkrieg begann)
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?