rü­ber­wach­sen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
rüberwachsen

Rechtschreibung

Worttrennung
rü|ber|wach|sen

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • etwas rüberwachsen lassen (herüberreichen: einen Hunderter rüberwachsen lassen; lass mal eine Zigarette rüberwachsen!)

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular
er/sie/es wachst rüber er/sie/es wachse rüber
Plural
sie wachsen rüber sie wachsen rüber

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular
er/sie/es wachste rüber er/sie/es wachste rüber
Plural
sie wachsten rüber sie wachsten rüber
Partizip I rüberwachsend
Partizip II rübergewachsen
Infinitiv mit zu rüberzuwachsen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?