Re­gel­mä­ßig­keit, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Regelmäßigkeit

Rechtschreibung

Worttrennung
Re|gel|mä|ßig|keit

Bedeutungen (2)

  1. regelmäßige (a) Form, Gestaltung; Ebenmaß
    Beispiel
    • die Regelmäßigkeit ihres Gesichtes, eines Bauwerks
  2. regelmäßige (b) Ordnung, Wiederkehr, Aufeinanderfolge
    Beispiele
    • die Regelmäßigkeit der Mahlzeiten
    • er kam in schöner Regelmäßigkeit (ironisch; immer wieder) zu spät
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?