Ras­ter­fahn­dung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Kriminologie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Rasterfahndung

Rechtschreibung

Worttrennung
Ras|ter|fahn|dung

Bedeutung

mithilfe von Computern durchgeführte Überprüfung eines großen Personenkreises auf bestimmte Daten und Merkmale hin, die als charakteristisch für einen umgrenzten Bereich verdächtiger Personen gelten

Herkunft

zu Raster (2)

Wussten Sie schon?

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?