Rap­pel­kopf, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Rappelkopf

Rechtschreibung

Worttrennung
Rap|pel|kopf

Bedeutungen (3)

  1. jemand, der einen Rappel hat
  2. Mensch, der als aufbrausend, zum Jähzorn neigend gilt
    Gebrauch
    abwertend

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Rappelkopf die Rappelköpfe
Genitiv des Rappelkopfes, Rappelkopfs der Rappelköpfe
Dativ dem Rappelkopf den Rappelköpfen
Akkusativ den Rappelkopf die Rappelköpfe
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?