Prüll, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
norddeutsch, westdeutsch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Prüll

Rechtschreibung

Worttrennung
Prüll

Bedeutung

wertloses Zeug, Plunder

Herkunft

mittelniederdeutsch prul(l), Herkunft ungeklärt

Grammatik

der Prüll; Genitiv: des Prülls

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?