Plat­ti­tü­de, Pla­ti­tude, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Plattitüde
Lautschrift
Bei der Schreibung „Plattitüde“:
🔉[platiˈtyːd(ə)]
Bei der Schreibung „Platitude“:
🔉 🔉[…ˈtyːd(ə)]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung
Plattitüde
Alternative Schreibung
Platitude
Worttrennung
Plat|ti|tü|de, Pla|ti|tude

Bedeutung

nichtssagende, abgedroschene Redewendung; Plattheit

Beispiel
  • sich in Plattitüden ergehen

Herkunft

französisch platitude, zu: plat, platt

Grammatik

die Plattitüde; Genitiv: der Plattitüde, Plural: die Plattitüden

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?