Mum­men­schanz, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
veraltend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Mummenschanz

Rechtschreibung

Worttrennung
Mum|men|schanz

Bedeutungen (2)

  1. Beispiel
    • ein barocker Mummenschanz
  2. Verkleidung zum Mummenschanz (a)

Herkunft

ursprünglich = von vermummten Personen während der Fastnachtszeit gespieltes Würfelspiel

Grammatik

der Mummenschanz; Genitiv: des Mummenschanzes

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1888 erstmals im Rechtschreibduden.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?