müm­meln

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
landschaftlich familiär
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
mümmeln

Rechtschreibung

Worttrennung
müm|meln
Beispiel
ich mümm[e]le

Bedeutungen (2)

    1. mit kleinen, meist schnelleren Bewegungen über eine längere Zeit kauen
      Beispiel
      • ein Stück Brot, an einem Apfel mümmeln
    2. (besonders von Hasen) [mit den Vorderzähnen] mit schnellen Bewegungen fressen, Nahrung zerkleinern
      Beispiel
      • der Hase mümmelt im Gras

Herkunft

lautmalend

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?