Mi­ne, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Aussprache:
Betonung
Mine
Lautschrift
🔉[ˈmiːnə]
Wörter mit gleicher Schreibung
Mine (Substantiv, feminin)
Mine (Eigenname)

Rechtschreibung

Worttrennung
Mi|ne

Nicht zu verwechseln sind Miene und Mine. Das einen Gesichtsausdruck bezeichnende Substantiv Miene wird mit -ie- geschrieben. Mit einfachem -i- schreibt sich Mine, das für einen unterirdischen Gang, einen Sprengkörper oder eine Kugelschreibereinlage steht.

Bedeutungen (4)

    1. (wirtschaftlich genutztes) unterirdisches Erzlager; Bergwerk
      Beispiel
      • eine Mine stilllegen
    2. unterirdischer Gang, Stollen
  1. Sprengkörper, der durch einen Zünder zur Explosion gebracht und sowohl im Gelände als auch im Wasser in Form von Sperren verlegt wird
    Beispiele
    • Minen entschärfen
    • das Schiff lief auf eine Mine
  2. dünnes Stäbchen aus Grafit oder einem anderen Farbe enthaltenden Material (in einem Bleistift, Kugelschreiber o. Ä.), das das Schreiben ermöglicht
    Mine - Stifte mit bunten Minen
    Stifte mit bunten Minen - © Torsten Lorenz - Fotolia.com
    Beispiele
    • eine Mine einsetzen
    • die Mine meines Kugelschreibers ist leer
  3. Hohlraum in Pflanzenteilen, der durch Fraß von Insekten oder Larven entsteht
    Gebrauch
    Biologie

Herkunft

französisch mine < mittellateinisch mina, eigentlich = Erzader, ursprünglich = Pulvergang, Sprenggang bei Belagerungen, Herkunft ungeklärt

Grammatik

die Mine; Genitiv: der Mine, Plural: die Minen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?