Le­di­gen­na­me, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
schweizerisch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Ledigenname

Rechtschreibung

Worttrennung
Le|di|gen|na|me
Verwandte Form
Ledigname

Bedeutung

Geburtsname

Beispiele
  • sie nahm ihren Ledigennamen wieder an
  • alternativ kann ein Familienname gewählt werden, der entweder der Ledigenname der Frau oder des Mannes ist
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?