Le­be­hoch, das

Wortart INFO
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Le|be|hoch
Beispiel
er rief ein herzliches Lebehoch, aber er rief: „Sie lebe hoch!“

Bedeutung

Info

Ruf, mit dem man jemanden hochleben lässt

Beispiele
  • drei donnernde Lebehochs wurden auf den Jubilar ausgebracht
  • in ein Lebehoch einstimmen

Synonyme zu Lebehoch

Info

Herkunft

Info

für Vivat

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativdas Lebehochdie Lebehochs
Genitivdes Lebehochsder Lebehochs
Dativdem Lebehochden Lebehochs
Akkusativdas Lebehochdie Lebehochs

Aussprache

Info
Betonung
Lebehoch
Lautschrift
[ˈleːbəhoːx]