Lai­in, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Laiin

Rechtschreibung

Worttrennung
Lai|in

Bedeutungen (2)

  1. weibliche Person, die auf einem bestimmten Gebiet keine Fachkenntnisse hat
    Beispiele
    • auch für Laiinnen verständlich
    • eine interessierte, juristische Laiin
  2. Christin, die nicht Geistliche, Nonne o. Ä. ist
    Beispiel
    • eine katholische Laiin

Synonyme zu Laiin und Laie

Antonyme zu und

Herkunft

Laie mittelhochdeutsch lei(g)e, althochdeutsch leigo = Nichtgeistlicher; Nichtgelehrter < kirchenlateinisch laicus = zum Volk gehörig; Nichtgeistlicher < griechisch laïkós, zu: laós = Volk

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?