Ku­vert, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[kuˈveːɐ̯]
[kuˈvɛːɐ̯]
landschaftlich auch:
[kuˈvɛrt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ku|vert

Bedeutungen (2)

  1. Kuvert
    © MEV Verlag, Augsburg
    Beispiele
    • ein gefüttertes Kuvert
    • den Brief ins Kuvert stecken
  2. [Tafel]gedeck für eine Person
    Gebrauch
    gehoben veraltet

Herkunft

französisch couvert = Besteck, Gedeck; Umschlag, zu: couvrir = bedecken < lateinisch cooperire

Grammatik

das Kuvert; Genitiv: des Kuverts und (bei deutscher Aussprache:) Kuvert[e]s, Kuverts und (bei deutscher Aussprache:) Kuverte

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?