Krö­sus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
oft scherzhaft
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Krösus
Wort mit gleicher Schreibung
Krösus (Eigenname)

Rechtschreibung

Worttrennung
Krö|sus

Bedeutung

jemand, der über Reichtümer verfügt, im Verhältnis zu andern sehr reich ist

Beispiele
  • sich als Krösus fühlen, aufspielen
  • er ist ein [wahrer] Krösus
  • wir sind alle keine Krösusse

Herkunft

nach lateinisch Croesus, griechisch Kroĩsos, dem letzten, unermesslich reichen König von Lydien im 6. Jahrhundert v. Chr.

Grammatik

der Krösus; Genitiv: des Krösus und Krösusses, Plural: die Krösusse

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?